Penetrationstest –
Unverzichtbares Werkzeug der IT-Sicherheit

Senden Sie uns gerne Ihre individuelle Anfrage.

Wir machen Ihr Unter­­nehmen sicherer und optimieren Ihre IT-Umgebung

Penetrationstest

Ein Penetrationstest, oft auch Pen-Test genannt, ist eine Methode zur Bewertung der Sicherheit eines Computersystems, Netzwerks oder einer Anwendung. Dabei wird ein realistischer Hackerangriff simuliert, um Schwachstellen und Sicherheitslücken zu identifizieren. Man spricht hier auch von Ethical Hacking. Ziel ist es, potenzielle Angriffspunkte zu erkennen, bevor echte Angreifer sie ausnutzen können.

Wie funktioniert’s:

Im Gegensatz zu einem Schwachstellenscan, der automatisiert durchgeführt wird und nur an der Oberfläche kratzt, wird ein Pen-Test manuell von einem IT-Sicherheitsexperten durchgeführt. Dieser Sammelt zunächst eine Vielzahl von Informationen, sowie potenzielle Angriffsvektoren.

Gefundene Schwachstellen werden zunächst nach Ausnutzbarkeit und potenziellem Schaden beurteilt und nach Rücksprache mit dem Kunden ausgenutzt, um Zugriff auf die Systeme zu erlangen. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dokumentiert.

Die Mehrwerte für Sie:

  • Durch das Auffinden und Beheben dieser Schwachstellen kann das Unternehmen seine Sicherheitslage erheblich verbessern.
  • Durch die Sicherstellung der Integrität und Vertraulichkeit von Daten trägt ein Penetrationstest zum Schutz sensibler Kunden- und Unternehmensinformationen bei.
  • Viele Branchen unterliegen strengen Vorschriften in Bezug auf Datensicherheit und Datenschutz. Penetrationstests helfen dabei, Compliance-Anforderungen zu erfüllen.
  • Ein nachweislich sicheres IT-Umfeld stärkt das Vertrauen von Kunden und Geschäftspartnern, was wiederum die Geschäftsbeziehungen und das Unternehmensimage positiv beeinflussen kann.
  • Die Ergebnisse eines Penetrationstests können dazu verwendet werden, das Sicherheitsbewusstsein unter den Mitarbeitern zu schärfen und sie im Umgang mit potenziellen Sicherheitsbedrohungen zu schulen.
  • Penetrationstests liefern wertvolle Erkenntnisse für die kontinuierliche Verbesserung der Sicherheitsstrategien und -maßnahmen eines Unternehmens.
  • Der Hauptzweck eines Penetrationstests ist die Identifikation von Schwachstellen in der IT-Infrastruktur, bevor sie von Angreifern ausgenutzt werden können.
  • Cyberangriffe können zu erheblichen finanziellen Verlusten führen, sei es durch Betriebsunterbrechungen, Datenverlust oder Geldstrafen bei Nichteinhaltung von Datenschutzgesetzen. Ein Penetrationstest hilft, solche Risiken zu minimieren.

Unsere IT-Sicher­heits­­­dienst­­­leistungen

EDISA –
360° IT-Sicherheits­analyse

Cyber­ Risiko­ Check
(DIN SPEC 27076)

IT-Sicherheits­beratung

Cloud Security Check

Schwach­stellen­scan

Penetrations­test

Wem Sie Ihre Sicherheit anvertrauen

Mit unserem Expertenteam sorgen wir seit über 10 Jahren für IT-Sicherheit in Unternehmen.

Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus dem Banken- und Versorgungssektor. Unternehmen, die höchste Anforderungen an ihre IT-Sicherheit stellen. Damit sind wir gewachsen. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir genau, auf welche Parameter wir schauen und welche Fragen wir stellen müssen, um bestehende Sicherheitslücken bei Ihnen aufzudecken. Und wir wissen, an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, damit Ihr Unternehmen umfassend vor Cyber-Angriffen geschützt ist.

Wir haben Ihre IT-Sicherheit im Blick.